DRUCKEN

Lehrlinge mit Beginn des Lehrverhältnisses ab 1. Jänner 2016


817843_673T3035_Lehrlinge_web.jpg Für Lehrlinge mit Beginn des Lehrverhältnisses ab 1. Jänner 2016 kam es durch das Steuerreformgesetz 2015/2016, BGBl I Nr. 118/2015, zu einer Vereinfachung der Beitragsabrechnung. Die neuen einheitlichen Beitragssätze für die gesamte Lehrzeit dieser Lehrlinge führten zu einer Reduktion der Beitragsgruppen, viele Änderungsmeldungen der Dienstgeberinnen und Dienstgeber können entfallen.

 

Hier eine kompakte Zusammenfassung der Vereinfachungen für Lehrlinge mit Beginn des Lehrverhältnisses ab 1. Jänner 2016.

 

Beitrag zur Krankenversicherung

Beitragssatz: 3,35 % für die gesamte Dauer der Lehrzeit

Anteil der Dienstgeberin bzw. des Dienstgebers: 1,68 %

Anteil des Lehrlings: 1,67 %

 

Beitrag zur Arbeitslosenversicherung

Beitragssatz:   2,40 % für die gesamte Dauer der Lehrzeit

Anteil der Dienstgeberin bzw. des Dienstgebers: 1,20 %

Anteil des Lehrlings: 1,20 %

 

Beitrag zur Unfallversicherung

Entfällt für die gesamte Dauer der Lehrzeit

 

Beitrag zur Pensionsversicherung

Beitragssatz: 22,80 % für die gesamte Dauer der Lehrzeit

Anteil der Dienstgeberin bzw. des Dienstgeber: 12,55 %

Anteil des Lehrlings: 10,25 %

 

Nebenbeiträge und Umlagen

Entfallen für die gesamte Dauer der Lehrzeit (ausgenommen die Landarbeiterkammerumlage in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben in Kärnten und in der Steiermark)

 

Beitrag zu Betrieblichen Vorsorge

Beitragssatz: 1,53 %

Zur Gänze von der Dienstgeberin bzw. vom Dienstgeber zu tragen

 

Beitragsgruppen

A3z für Arbeiter/innen-Lehrlinge

A3x für Arbeiter/innen-Lehrlinge in der Land- und Forstwirtschaft

D3z für Angestellten-Lehrlinge

D3x für Angestellten-Lehrlinge in der Land- und Forstwirtschaft

D3j für Jäger/innen-Lehrlinge

Hinweis: Da diese Beitragsgruppen für die Dauer der jeweiligen Lehrzeit gelten, sind wegen des Beginns eines neuen Lehrjahres keine Änderungsmeldungen zu senden.

 

Verrechnungsgruppen zum Anteil der Lehrlinge am Beitrag zur Arbeitslosenversicherung bei geringem Einkommen

Monatliche Beitragsgrundlage oder Sonderzahlung bis EUR 1.311,00, Anteil des Lehrlings am Beitrag zur Arbeitslosenversicherung 0 %: Verminderung in der Verrechnungsgruppe N25d

Monatliche Beitragsgrundlage oder Sonderzahlung über EUR 1.311,00 bis EUR 1.430,00, Anteil des Lehrlings am Beitrag zur Arbeitslosenversicherung 1 %: Verminderung in der Verrechnungsgruppe N25e

(Monatliche Beitragsgrundlage oder Sonderzahlung über 1.430,00, Anteil des Lehrlings am Beitrag zur Arbeitslosenversicherung 1,20 %: keine Verminderung, keine Verrechnungsgruppe)

 

Beachten Sie bitte: Diese Regelungen gelten nur für Lehrlinge, deren Lehrverhältnis ab 1. Jänner 2016 begonnen hat. Für Lehrlinge mit Beginn des Lehrverhältnisses vor dem 1. Jänner 2016 gelten die bisherigen Regelungen weiter.

 

Weitere Informationen über die Beitragsabrechnung von Lehrlingen finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr zum Thema“.

 

Für Fragen zur Beitragsabrechnung wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at