DRUCKEN

Sonderzahlungen in einem Kalenderjahr


CAN11958_Information_web_2.jpg Von Sonderzahlungen an eine Dienstnehmerin bzw. einen Dienstnehmer sind in einem Kalenderjahr die Sozialversicherungsbeiträge und anfallenden Nebenbeiträge nur bis zur Höchstbeitragsgrundlage für Sonderzahlungen zu leisten.

 


Liegen für eine Dienstnehmerin bzw. einen Dienstnehmer in einem Kalenderjahr mehrere Beschäftigungsverhältnisse vor, gilt für die Sonderzahlungen Folgendes:

 

  • Mehrere Beschäftigungsverhältnisse nacheinander

Die Sozialversicherungsbeiträge und anfallenden Nebenbeiträge sind im gesamten Kalenderjahr von allen Sonderzahlungen nur bis zur Höchstbeitragsgrundlage für Sonderzahlungen zu zahlen.

 

  • Mehrere Beschäftigungsverhältnisse gleichzeitig

Die Sozialversicherungsbeiträge und anfallende Nebenbeiträge sind in jedem einzelnen Beschäftigungsverhältnis bis zur Höchstbeitragsgrundlage für Sonderzahlungen zu zahlen.

 

Für die Beiträge zur Betrieblichen Vorsorge bleibt die Höchstbeitragsgrundlage in allen Fällen außer Betracht.

 

Hier finden Sie einige Beispiele:

link1 Dienstverhältnis (DV), 1 Dienstgeberin bzw. Dienstgeber (DG)  (184.9 KB)

link2 DV nacheinander, 1 DG  (185.7 KB)

link2 DV nacheinander, 2 DG  (187.3 KB)

link2 DV gleichzeitig, 2 DG  (195.0 KB)

link2 DV gleichzeitig, 1 DV einzeln  (197.5 KB)


Weitere Informationen über die Berechnung der Beiträge von Sonderzahlungen finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr zum Thema“.


Für Fragen zur Meldung und Abrechnung von Sonderzahlungen wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at