DRUCKEN

Mehr Sicherheit bei der elektronischen Meldepflicht ab April 2015

Ab April 2015 erhöht ELDA die Sicherheitsstufe. Weiters wird  der bisherige Lizenzschlüssel durch ein „Kundenpasswort“ abgelöst.


Die Meldungsübermittlung über den elektronischen Datenaustausch mit der österreichischen Sozialversicherung (ELDA) ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sie bietet auch viele Vorteile: ELDA ist kostenlos und rund um die Uhr verfügbar. Mit dem ELDA-Protokoll ist die durchgeführte Übermittlung gesichert nachgewiesen. Das  ELDA Competence Center informiert auf seinen Websites, wann neue Versionen der ELDA Software verfügbar und Updates der Lohnverrechnungsprogramme notwendig sind. 

Ab April 2015 erhöht ELDA die Sicherheitsstufe. Weiters wird  der bisherige Lizenzschlüssel durch ein „Kundenpasswort“ abgelöst. Wenn Sie noch immer einen Lizenzschlüssel verwenden, ersetzen Sie diesen bitte rechtzeitig durch ein selbst zu wählendes „Kundenpasswort“. 

Die Informationen des ELDA Competence Center zu diesen Änderungen finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr im Internet“.