DRUCKEN

Neue Förderung für die Gesundheit Ihres Unternehmens

Unternehmen, die ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung durchführen möchten, steht die Wiener Gebietskrankenkasse mit einem erweiterten Angebot bei der Umsetzung zur Verfügung. Auch im Jahr 2015 gibt es die Möglichkeit, eine Anstoßfinanzierung für ein Projekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) zu erhalten.


Die Betriebliche Gesundheitsförderung

Um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Arbeitswelt zu meistern, sind gesunde, qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für jedes Unternehmen von größter Bedeutung. Durch die Optimierung betrieblicher Rahmenbedingungen kann Arbeit gesund gestaltet und Beschäftigte zu einem gesunden Lebensstil befähigt werden. Die Wiener Gebietskrankenkasse möchte Sie und Ihr Unternehmen auf dem Weg zu einem gesunden Unternehmen unterstützen, oder Ihnen dabei helfen, ein gesundes Unternehmen zu bleiben.  

Unsere Strategie dazu heißt: Betriebliche Gesundheitsförderung! 

Betriebliche Gesundheitsförderung als Unternehmensstrategie

Die Betriebliche Gesundheitsförderung trägt dazu bei, die Gesundheit der Belegschaft zu fördern, die Arbeits- und Leistungsfähigkeit zu erhalten, die Arbeitszufriedenheit und Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu steigern, sowie die innerbetriebliche Kooperation und Kommunikation zu verbessern. Eine erfolgreiche Betriebliche Gesundheitsförderung gleicht einem Projektmanagementzyklus, der die Bedarfserhebung, die Konzeption, die Maßnahmenumsetzung und die Erfolgskontrolle umfasst, und sollte nachhaltig in den Regelbetrieb eines Unternehmens implementiert werden.  

Leistungen der Wiener Gebietskrankenkasse

Die Wiener Gebietskrankenkasse stellt allen Wiener Unternehmen eine umfassende Beratung und Begleitung in einem Projekt der Betrieblichen Gesundheitsförderung zur Verfügung. Wir orientieren uns dabei an den Bedürfnissen und Zielen Ihres Unternehmens und bieten als Regionalstelle des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung eine Fülle von kostenlosen Angeboten an:

  • Unverbindliche Erstberatung
  • Unterstützung und Beratung bei der Projektkonzeption und -planung Ihres Projektes der Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Teilnahme in der Steuerungsgruppe
  • Unterstützung bei Förderansuchen
  • Qualitätssicherung im Rahmen des Projektes der Betrieblichen Gesundheitsförderung, wie Unterstützung bei Gütesiegelansuchen
     

Zudem bietet die Wiener Gebietskrankenkasse kostengünstige Maßnahmen zur Betrieblichen Raucherentwöhnung, Krankenstandsauswertungen, sowie diverse Maßnahmenangebote zu Themen der Betrieblichen Gesundheitsförderung an.  

Die Anstoßfinanzierung der Wiener Gebietskrankenkasse

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist uns ein wichtiges Anliegen: Auf Ihrem Weg zu einem gesunden Unternehmen stellt die Wiener Gebietskrankenkasse ein limitiertes Kontingent an Anstoßfinanzierungen zur Verfügung. Zur Realisierung eines Projektes der Betrieblichen Gesundheitsförderung können Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern bis zu EUR 1.000,00, Unternehmen ab 50 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern bis zu EUR 4.000,00 an Anstoßfinanzierung erhalten. Dazu muss eine Kooperation mit der Wiener Gebietskrankenkasse eingegangen werden, sowie ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung umgesetzt werden. Die Anstoßfinanzierung kann nur für nachhaltige Investitionen gewährt werden.  

Ihr Kontakt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Gerne machen wir Sie in einem persönlichen Gespräch mit den Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung bekannt. Als Ansprechpartnerin in Wien steht Ihnen zur Verfügung:

Frau Mag.a Sandra Neundlinger

Tel. +43 1 601 22-2697

linkE-Mail bgf@wgkk.at