DRUCKEN

Lehrlinge: Automatische Unterstützung für den Beitragsgruppenwechsel


Lehrlinge Zur Förderung der Lehrlingsausbildung entfallen während der Lehrzeit verschiedene Sozialversicherungsbeiträge. Daher sind die übrigen Beiträge für Lehrlinge in unterschiedlichen Beitragsgruppen abzurechnen, die einer zeitlichen Reihenfolge unterliegen.

Der nachstehende Link führt zu einer Übersicht über die wesentlichen Grundsätze zur Ermittlung der Beitragsgruppen für Lehrlinge:

linkErmittlung der Beitragsgruppen für Lehrlinge (714.1 KB)


Service der automatischen Ummeldung
Als Service bieten wir die automatische Ummeldung in die nächstfolgende Beitragsgruppe an.

Die automatische Ummeldung in die nächstfolgende Beitragsgruppe bildet sich aus den Informationen über den Beginn des ersten Lehrjahres, dem Ende des ersten Lehrjahres und dem Ende der Lehrzeit und erfolgt anhand der Angaben auf der Anmeldung und eventuellen Änderungsmeldungen.

Daher sind auch die Daten über die Lehrzeit genau bekannt zu geben, um Rückfragen zu vermeiden.

Hinweis: Bei der Anmeldung eines Lehrlings, der erstmalig ein Lehrverhältnis beginnt, ist für die Bekanntgabe des ersten Lehrjahres das Feld „vom“ immer mit dem Anmeldedatum zu befüllen.

Keine Ummeldung während Urlaubsersatzleistung
Nach dem arbeitsrechtlichen Ende eines Lehrverhältnisses kann ein Anspruch auf Urlaubsersatzleistung entstehen. Dieser Anspruch verlängert die Pflichtversicherung des arbeitsrechtlich beendeten Lehrverhältnisses und führt nicht zu einer Ummeldung in die nächstfolgende Beitragsgruppe.

Weitere Informationen
Weitere Informationen über die Beitragsabrechnung von Lehrlingen finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr zum Thema“.

Für Fragen zur Beitragsabrechnung von Lehrlingen wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at