DRUCKEN

Nachweis von Neugründungen


Neugründer/innen von Betrieben können vom Dienstgeber/innen-Anteil zum Wohnbauförderungsbeitrag und vom Unfallversicherungsbeitrag für ihre Beschäftigten befreit werden. Dies ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Die Erfüllung der Voraussetzungen wird mit einem vom Bundesministerium für Finanzen aufgelegten Formular nachgewiesen.

Seit 1. Jänner 2013 ist die Erfüllung der Voraussetzungen für Begünstigungen mit dem Formular NeuFö2 nachzuweisen (bisher NeuFö1).

Beachten Sie bitte:
Das nunmehrige Formular NeuFö2 gilt sowohl bei Neugründung eines Betriebes als auch bei Betriebsübertragung. Die Befreiung vom Dienstgeber/innen-Anteil zum Wohnbauförderungsbeitrag und vom Unfallversicherungsbeitrag ist jedoch nur bei Neugründung eines Betriebes möglich.

Weitere Informationen für Neugründer/innen über die Befreiung von den Unfallversicherungs- und Wohnbauförderungsbeiträgen finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr zum Thema“.

Für Fragen zur Beitragsabrechnung wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at