DRUCKEN

Service-Entgelt für die e-card 2013: Alles eingehoben, gemeldet und bezahlt?


Rufzeichen betont Die Dienstgeber/innen waren verpflichtet,
für die zum Stichtag 15. November 2012 bei
ihnen krankenversicherungspflichtig
beschäftigten Mitarbeiter/innen sowie deren
mitversicherten Angehörigen das Service-
Entgelt für die e-card 2013 einzuheben
und mit der Abrechnung für November 2012 an den zuständigen Krankenversicherungsträger abzuführen.

Wenn Sie die Service-Entgelte für die e-card 2013 noch nicht eingehoben und abgeführt haben, bitten wir Sie, das sofort nachzuholen.

Hinweis
Die Änderung der Bestimmungen zum Service-Entgelt für die e-card (jährliche Anpassung der Höhe, Entfall für Angehörige) wirkt sich erst im November 2013 auf die Einhebung des Service-Entgelts für die e-card 2014 (EUR 10,30) aus. Daher gelten zum Service-Entgelt für die e-card 2013 noch die bisherigen Bestimmungen.

  • Höhe: EUR 10,00.
  • Angehörige: Kein Service-Entgelt nur für mitversicherte Kinder.


Für Fragen zur Meldung und Abfuhr des Service-Entgelts wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at