DRUCKEN

Ab 1. Juli 2011: Änderung beim Arbeitslosenversicherungsbeitrag für ältere Arbeitnehmer/innen


Älterer Arbeitnehmer Der Insolvenz-Entgelt-Fonds wurde durch die Finanz- und Wirtschaftskrise außertourlich belastet. An Stelle einer Beitragserhöhung ändern sich ab 1. Juli 2011 die Regelungen zur Befreiung vom Arbeitslosenversicherungsbeitrag (AV-Beitrag) für ältere Arbeitnehmer/innen.

Wenn Personen das 58. Lebensjahr vor dem 1. Juni 2011 vollenden, bleiben sie vom AV-Beitrag befreit.

Wird das 58. Lebensjahr erst nach dem 1. Juni 2011 vollendet und wäre somit die Befreiung erst ab 1. Juli 2011 wirksam, gelten die Regelungen über die Befreiung nicht mehr: Der AV-Beitrag ist in voller Höhe zu entrichten.

Die Verlautbarung im Bundesgesetzblatt bleibt noch abzuwarten.

Wie sich die Änderung auf die Beitragsabrechnung auswirkt, entnehmen Sie bitte dem Ende Juni 2011 erscheinenden Magazin DGservice. Über das Erscheinen dieses Magazins informieren wir Sie wieder mit unserem bewährten DG-Newsletter.