DRUCKEN

Neues für Sozialökonomische Betriebe und Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte



Aktivierungsbeihilfe als Lohnsubvention.

Ab 1. Jänner 2011 bietet das Arbeitsmarktservice Arbeitgeber/innen eine neue Lohnsubvention an, wenn im Rahmen von Sozialökonomischen Betrieben und Gemeinnützigen Beschäftigungsprojekten Personen mit dem Zweck der Wiedereingliederung in den Arbeitmarkt beschäftigt werden.

Diese neue Aktivierungsbeihilfe gebührt Arbeitgeber/innen

  • längstens für ein Jahr
  • in der Höhe des durchschnittlichen Arbeitslosengeldes der beschäftigten Person im letzten Kalenderjahr
  • zuzüglich der bei diesem Arbeitslosengeldbezug anfallenden Aufwendungen für Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung
(neuer § 37d des Arbeitsmarktservicegesetzes im Rahmen des Budgetbegleitgesetzes 2011, BGBl I 111/2010).

Für nähere Informationen zur Aktivierungsbeihilfe wenden Sie sich bitte an das Arbeitmarktservice über den nachstehenden Link: 

linkArbeitsmarktservice