DRUCKEN

Beiträge zur Betrieblichen Vorsorge (BV-Beiträge) für geringfügig Beschäftigte


Bei jährlicher Zahlung: ein Mal jährlich BV-Zuschlag

Dienstgeber/innen haben die Wahlmöglichkeit, die BV-Beiträge für geringfügig Beschäftigte jährlich oder monatlich abzurechnen. Wird die jährliche Abrechnung gewählt, muss zusätzlich ein BV-Zuschlag von
2,5 % des zu leistenden BV-Beitrags gezahlt werden.

Beachten Sie bitte: Bei gewählter jährlicher Zahlungsweise können Sie durch eine rückwirkende Aufrollung der BV-Beiträge das Anfallen des BV-Zuschlags nicht umgehen.

  • Wie und wann ist der BV-Zuschlag im Lohnsummenverfahren zu melden?

Melden Sie bitte den BV-Zuschlag und die BV-Beiträge für geringfügig Beschäftigte auf der Beitragsnachweisung für Dezember des jeweiligen Jahres und bezahlen Sie beides bis 15. Jänner des Folgejahres. Für die BV-Beiträge verwenden Sie die Beitragsgruppe N98, für den 2,5%igen BV-Zuschlag N97.

  • Wie und wann ist der BV-Zuschlag im Vorschreibeverfahren zu melden?

Melden Sie bitte den BV-Zuschlag und die BV-Beiträge für geringfügig Beschäftigte auf der Meldung zum BV-Beitrag durch Vorschreibebetriebe für Dezember des jeweiligen Jahres.

  • Wann ist der BV-Zuschlag bei unterjähriger Beendigung zu melden?

Endet ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis unterjährig, melden Sie bitte den BV-Zuschlag und die BV-Beiträge zu diesem Beschäftigungsverhältnis für den Beendigungsmonat.

  • Ist der Wechsel des Abrechnungszeitraums für BV-Beiträge aus geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen möglich?

Wollen Sie den Abrechnungszeitraum wechseln, können Sie dies nur am Ende eines Kalenderjahres machen. Dazu melden Sie bitte bis Dezember des laufenden Jahres dem zuständigen Krankenversicherungsträger schriftlich den neuen Abrechnungszeitraum, der für Sie ab dem nächsten Jahr zur Abrechnung der BV-Beiträge gelten soll.


Weitere Details und Beispiele zur Betrieblichen Vorsorge finden Sie über den Link „Mehr zum Thema“.

Für Fragen zur Beitragsabrechnung wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line (+43 1) 601 22-2727

linkE-Mail: office.ba@wgkk.at