DRUCKEN

Kurzarbeit


Berechnung der Nebenbeiträge ab 2010 geändert.

Ab dem Beitragszeitraum Jänner 2010 werden die Arbeiterkammerumlage und der Wohnbauförderungsbeitrag während des Bezugs einer Kurzarbeitsunterstützung nicht mehr vom tatsächlichen Arbeitsverdienst (Entgelt und Kurzarbeitsunterstützung), sondern von der letzten Beitragsgrundlage vor Eintritt der Kurzarbeit berechnet.

Bitte berücksichtigen Sie diese Änderung auch in Ihrer Lohnverrechnung.

Der Schlechtwetterentschädigungsbeitrag ist während des Bezugs einer Kurzarbeitsunterstützung nach wie vor vom tatsächlichen Arbeitsverdienst zu berechnen.

Beispiele zur Beitragsabrechnung und weitere Informationen zum Thema Kurzarbeitsunterstützung finden Sie über den Link „Mehr zum Thema“.

Für Fragen zur Beitragsabrechnung wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line (+43 1) 601 22-2727

linkE-Mail: office.ba@wgkk.at