DRUCKEN

AGH Mustererlagschein - Onlineüberweisung


Wichtiger Hinweis

Mit SEPA-Überweisungen wird es nicht mehr möglich sein, das Kundendatenfeld (heißt dann Zahlungsreferenz) gleichzeitig mit dem Verwendungszweck auszufüllen

Da mittels Zahlungsreferenz nicht sämtliche vom Gesetzgeber geforderten Informationen übermittelt werden können, bleibt nur mehr die Möglichkeit den Verwendungszweck bestmöglich (Einhaltung der Reihenfolge) auszufüllen, um dem DLZ eine vollautomatische Verarbeitung zu ermöglichen (max. 140 Zeichen).

Wie solche Zahlscheine/Onlineüberweisungen zu gestalten sind bzw.  eine XML-Nachricht zu strukturieren ist, können Sie dem Dokument in u.a. Link entnehmen.

Hier finden Sie ein Muster für die Befüllung des AGH-Erlagscheines, der Onlineüberweisung und einer XML-Nachricht:

linkMuster - Zahlschein, Onlineüberweisung, XML-Format (328.7 KB)

linkSEPA - XML-Nachricht (66.2 KB)