DRUCKEN

Meldebestimmungen für die Beitragszeiträume ab 1. Jänner 2019


Die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Meldefristen durch die Dienstgeberinnen und Dienstgeber bzw. sonstigen meldepflichtigen Stellen ist für das reibungslose Funktionieren der Sozialversicherung von wesentlicher Bedeutung.


Nur so kann sichergestellt werden, dass die Versicherten die von Ihnen benötigten Leistungen schnellstmöglich und in der richtigen Höhe in Anspruch nehmen können. 


Alle Meldungen sind mittels ELDA (elektronischer Datenaustausch mit den österreichischen Sozialversicherungsträgern) in den vom Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger festgelegten einheitlichen Datensätzen zu übermitteln.


Die Meldeverpflichtungen gegenüber den Gebietskrankenkassen für die Beitragszeiträume ab 1. Jänner 2019 haben wir hier für Sie zusammengefasst:

linkAnmeldung

linkVersicherungsnummer Anforderung

linkMonatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM)

linkAdressmeldung Versicherter

linkÄnderungsmeldung

linkArbeits- und Entgeltbestätigung

linkMeldung bei Familienhospizkarenz/Pflegekarenz (und Familienhospizteilzeit/Pflegeteilzeit)

linkSchwerarbeitsmeldung

linkAbmeldung