DRUCKEN

Beiträge zur Betrieblichen Vorsorge für geringfügig Beschäftigte


info_100775746.jpg Dienstgeberinnen und Dienstgeber haben die Wahlmöglichkeit, die Beiträge zur Betrieblichen Vorsorge (BV-Beiträge) für geringfügig Beschäftigte jährlich oder monatlich abzurechnen.

 

Wurde die jährliche Abrechnung gewählt, fällt ein Zuschlag zu den BV-Beiträgen (BV-Zuschlag) von 2,5 % des zu leistenden BV-Beitrags an.

 

Selbstabrechnende Betriebe rechnen den BV-Zuschlag mit der Beitragsnachweisung ab. Vorschreibebetriebe verwenden dazu die Meldung zum BV-Beitrag.

 

Der Wechsel des Abrechnungszeitraums ist immer nur für das Folgejahr möglich.

 

Dazu melden Sie dem zuständigen Krankenversicherungsträger schriftlich den neuen Abrechnungszeitraum, der für Sie ab dem nächsten Jahr zur Abrechnung der BV-Beiträge gelten soll.

 

Weitere Informationen über die Abrechnung von geringfügig Beschäftigten finden Sie über den nebenstehenden Link unter „Mehr zum Thema“.

 

Für Fragen zur Beitragsabrechnung wenden Sie sich bitte an uns:

Service-Line +43 1 601 22-2727

linkE-Mail office.ba@wgkk.at