DRUCKEN

Neues für die Ausbildung von Lehrlingen


Lehrlinge Mehrere Verbesserungen für die Ausbildung von Lehrlingen bringen zwei Pakete aus dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Das Lehrberufspaket 2017 beinhaltet neue bzw. modernisierte Berufsbilder für die Ausbildung von Lehrlingen. Mit dem Lehrlingspaket wurde die betriebliche Lehrstellenförderung erweitert.

  

Lehrberufspaket 2017

Im Zentrum des Lehrberufspakets 2017 steht die Anpassung der Lehrberufe an  die technologischen Entwicklungen und  die wirtschaftlichen Erfordernisse.

 

Folgende neuen bzw. neu geregelten Ausbildungsordnungen sind im Lehrberufspaket 2017 enthalten:

  • Buchbinder/Buchbinderin,
  • Einzelhandel,
  • Fertigteilhausbau,
  • Holztechnik,
  • Pflasterer/Pflasterin,
  • Reifen- und Vulkanisationstechnik,
  • Sonnenschutztechnik,
  • Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutztechnik,
  • Zahnärztliche Fachassistenz.

 

Die Lehrberufsliste wurde an die neuen bzw. modernisierten Berufsbilder für die Ausbildung von Lehrlingen angepasst.

 

Lehrlingspaket

Um die betriebliche Lehre noch attraktiver zu machen und den Fachkräftebedarf zu sichern, wurde mit 1. Juli 2017 die betriebliche Lehrstellenförderung novelliert.

 

Zwei neue bzw. erweiterte Angebote stehen zur Verfügung:

 

  • Übernahme der vollen Kosten für alle Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung aus den Mitteln der betrieblichen Lehrstellenförderung

 

  • Ausbau von Auslandspraktika für Lehrlinge mit Schwerpunkt Sprachenerwerb

 

Die weiterführenden Informationen über das Lehrberufspaket 2017 und das Lehrlingspaket, ebenso die allgemeinen Infos für die Ausbildung von Lehrlingen finden Sie im Internet-Auftritt des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) über den nebenstehenden Link unter „Mehr im Internet“.