DRUCKEN

Archiv 2012


Hier finden Sie die Ausgaben des Magazins WGKK DGservice aus dem Jahr 2012 als PDF-Dateien.

Zum Lesen dieser Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Diese Software können Sie über den nebenstehenden Link unter "Mehr im Internet" kostenlos auf Ihrem Computer installieren.

linkWGKK DGservice 1/2012 (1.4 MB)

Inhalt:

  • Raucherentwöhnung vor Ort

Ein Angebot der WGKK

  • Hinweise

Einkommensberichte

Stelleninserate

  • 2. Stabilitätsgesetz 2012
  • Qualitätsvolle Meldungserstattung

Tipps für die Praxis

  • Teilzeitbeschäftigte und ihre Ansprüche

Nachverrechnungen vermeiden

  • Beschäftigung während Karenz im Überblick
  • Überstunden – Überstundenpauschale – Abgeltung von Zeitguthaben
  • WEB-BE-Kundenportal

Beitragskonto online abfragen

  • Kollektivverträge

Abgrenzungsfragen und Kollisionsregeln

  • Lehrlinge

Meldungen und Beiträge zur Sozialversicherung

  • Arbeiterkammerumlage – Landarbeiterkammerumlage

Wer hat welche Umlage zu entrichten

  • Dauer der Pflichtversicherung bei Urlaubsvorgriff


linkWGKK DGservice 2/2012 (2.0 MB)

Inhalt:

  • Gesundheit im Betrieb

WGKK startet Pilotprojekt in Klein- und Mittelbetrieben

  • 2. Stabilitätsgesetz 2012

Auswirkungen auf die Lohnverrechnung

  • Die Baustellendatenbank

Erste Erfahrungswerte

  • Freiwilligengesetz
  • Verjährung des Urlaubes
  • Berufsliste Schwerarbeit
  • e-card für Saisoniers
  • Auslandsbeschäftigung

Berührungspunkte mit den EWR-Staaten oder der Schweiz

  • Lehrlinge

Besondere Bestimmungen

  • Abgeltung von Mehrarbeit bei Teilzeitbeschäftigung
  • Ferialarbeiter, Ferialpraktikanten & Co.
  • Höchstbeitragsgrundlage

Wann ist sie anzuwenden?

  • Nebenbeiträge und Umlagen

Wohnbauförderungsbeitrag und Zuschlag nach dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz

  • Arztbesuch bei Auslandsurlaub
  • Papamonat & Co.

Frühkarenzmodelle für Väter im Vergleich

  • Sichere Übermittlung von Meldungen


linkWGKK DGservice 3/2012 (1.7 MB)

Inhalt:

  • Gesund ins Leben starten

Kostenlose Ernährungsworkshops in Wien

  • Auflösungsabgabe

Umsetzung in der Praxis

  • Änderungen beim Altersteilzeitgeld
  • Voraussichtliche veränderliche Werte für 2013

Inklusive voraussichtlicher Nachtschwerarbeits-Beitrag

  • Dienstnehmereigenschaft von Taxilenkern

Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes

  • Tätigkeit in mehreren Staaten

Anpassung der Regelungen

  • Entgeltfortzahlungsgesetz

Höhe des Krankenentgeltes

  • Dienstverhältnis trotz Gewerbeschein
  • Software-Identifikationsnummer
  • Zahlungsanweisung statt Zahlschein
  • Unternehmensbeteiligung und unselbständige Tätigkeit

Versicherungsrechtliche Beurteilung von mittätigen Gesellschaftern

  • Lektortätigkeiten für Fachhochschule über OEG-Konstruktion

Verwaltungsgerichtshof bestätigt Versicherungspflicht nach dem ASVG

  • Wann sind Änderungsmeldungen erforderlich
  • Nebenbeiträge und Umlagen

Schlechtwetterentschädigungsbeitrag und Nachtschwerarbeits-Beitrag

  • Benützung von Einrichtungen und Anlagen des Dienstgebers

Wann besteht Beitragspflicht


linkWGKK DGservice 4/2012 (3.8 MB)

Inhalt:

  • Gemeinsam macht richtig essen von Anfang an Spaß

Die WGKK startet Ernährungsworkshops für Schwangere und Familien mit Babys

  • Auflösungsabgabe

Fragen und Antworten

  • Sozial- und Weiterbildungsfonds
  • Überlassene Arbeitskräfte

Gleichbehandlung

  • Service-Entgelt für die e-card
  • Arbeitsbehelf 2013 verfügbar
  • Ziviltechniker-Berufsanwärter

Vollversicherung ab 2013

Änderungsmeldung notwendig

  • Betriebliche Vorsorge für Mitarbeiter

Vollübertritte auch 2013 möglich

  • Weniger Beiträge für ältere Dienstnehmer
  • Neugründungs-Förderung

Rangordnung der begünstigten Arbeitnehmer

  • Sachbezüge ab 2013

Richtwerte

Einfache Unterkünfte

Zinsersparnisse aus Darlehen

  • Betriebsveranstaltungen und Geschenke

Wann sind diese steuer- und beitragsfrei

  • Urlaubsentgelt

Welche Entgeltbestandteile sind zu berücksichtigen

  • Beitrag zur Betrieblichen Vorsorge kompakt
  • Unternehmensbeteiligung und unselbständige Tätigkeit

Beteiligung an einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung

  • Die neuen beitragsrechtlichen Werte 2013