DRUCKEN

Beitragszeitraum


Der Beitragszeitraum ist der für die Abrechnung der Sozialversicherungsbeiträge relevante Zeitraum.

Als Beitragszeitraum gilt grundsätzlich der Kalendermonat. Dieser ist einheitlich mit 30 Tagen anzunehmen.

Für geringfügig Beschäftigte gilt das Kalenderjahr als Beitragszeitraum. Die Entscheidung ob diese Beiträge jährlich oder monatlich entrichtet werden, obliegt dem Dienstgeber. Eine jährliche Abrechnung kann nur gemeinsam für den Unfallversicherungsbeitrag (gegebenenfalls zuzüglich Dienstgeberab­gabe) und den Beitrag für die Betriebliche Vorsorge vorgenommen werden.